Zum Hauptinhalt springen

Martin K. Halliger

PR-Management / Pressesprecher

Plastik aus Zucker

MZ 21.11.2013

Biochemiker aus Frankreich und deutsche Fraunhofer-Ingenieure beginnen heute in Leuna mit dem Aufbau eines neuartigen Testbetriebes. Dort sollen speziell gezüchtete Bakterienstämme zuckerhaltige Pflanzen zu einem hochwertigen Ausgangsmaterial für die Kunststoffherstellung umwandeln. Außerdem können Vertragspartner testen, wie sie den Grundstoff in ihre Produktionsabläufe einbringen können. Das Zehn-Millionen-Euro-Projekt ist als letzter Schritt vor der großindustriellen Nutzung des Verfahrens gedacht. Weitere Investitionen sind dabei bereits ins Auge gefasst.

Der Bund unterstützt das Vorhaben innerhalb des Spitzenclusters Bio-Economy mit einem Zuschuss von 5,7 Millionen Euro. Investor der Anlage ist der französische Forschungskonzern Bioenergies, dem erst im Sommer eine Kapitalerhöhung geglückt ist. Das Unternehmen gilt in seinem Segment in Europa als Technologieführer. Seine Entscheidung für den Standort Leuna sei nach Prüfung von Offerten aus anderen europäischen Ländern sowie aus den USA gefallen, hieß es.